Ausgetrockneter Boden auf Insel Yeongjongdo, Südkorea

Klima, Umwelt, Management natürlicher Ressourcen

Die Erhaltung der natürlichen Ressourcen ist eine Grundvoraussetzung für nachhaltige Entwicklung und die Verbesserung der Lebensqualität der Menschen. Um den Trend der Ressourcendegradierung umzukehren, müssen wir uns stärker an ökologischen Grundsätzen orientieren.

Die GIZ unterstützt ihre Partner bei der Identifizierung der vielfältigen Ursachen für Umweltrisiken. Sie hilft bei der Modernisierung der Umweltpolitik auf allen Ebenen, berät bei der regionalen Umweltkooperation und entwickelt Strategien, um den Umweltschutz auch in anderen Politikbereichen zu verankern.


        
    
Klima

        
    
Biodiversität

        
    
Klima

        
    
Biodiversität

        
    
Klima

        
    
Biodiversität

Weltweite Anliegen wie Klimaschutz, Erhalt der biologischen Vielfalt, Schutz der Wälder und Desertifikations-bekämpfung werden von allen Staaten gemeinsam verfolgt. Die GIZ begleitet die Prozesse zur Fortentwicklung der internationalen Umweltregime und berät ihre Partner bei deren Umsetzung.

In Anker- und Schwellenländern verbreitet die GIZ Konzepte zu Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft. Entwicklungsländer unterstützt sie bei der Dezentralisierung der Bewirtschaftung natürlicher Ressourcen, um für mehr Effizienz und eine stärkere Orientierung an lokalen Bedürfnissen zu sorgen.

Mit unserer Erfahrung in einer Vielzahl von Ländern, unserer Fachkompetenz, Moderations- und Methodenerfahrung, Know-how zu Organisationsentwicklung, Umweltkommunikation und Konfliktmanagement sind wir ein Partner, auf den Sie bauen können.

Klima, Umwelt, Management natürlicher Ressourcen


Klimaschutz

Klimaschutz bedeutet Minderung von Treibhausgasemissionen.

Klimaschutz


Klimarisikoversicherung

Der Klimawandel erhöht die Häufigkeit und Intensität extremer Wetterereignisse. Klimarisikoversicherungen können dabei helfen, Menschen besser vor klimabedingten Schäden und Verlusten abzusichern – insbesondere, wenn sie mit umfassenden Risikomanagement-Strategien kombiniert werden.

Klimarisikoversicherung


Anpassung an den Klimawandel

Durch Anpassung an den Klimawandel lassen sich Risiken vermeiden und Chancen nutzen. Deutschland unterstützt seine Partnerländer bei Anpassungsprojekten.

Anpassung an den Klimawandel


Internationale Klimapolitik

Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel sind Querschnittsaufgaben. Sie erfordern einen politischen und gesellschaftlichen Richtungswechsel.

Internationale Klimapolitik


Klimafinanzierung

Mittel für die Klimafinanzierung sind knapp und müssen daher seriös verwaltet und sinnvoll eingesetzt werden.

Klimafinanzierung


Biodiversität

Die Bewahrung der biologischen Vielfalt ist lebenswichtig. Die GIZ berät Partner bei Maßnahmen, die Ökosysteme schützen und den Menschen nutzen.

Biodiversität


Nachhaltiges Landmanagement und Desertifikationsbekämpfung

Durch falsche Nutzung und den Klimawandel wird immer mehr Land zu Wüste. Die GIZ ergreift gemeinsam mit ihren Partnern Gegenmaßnahmen.

Nachhaltiges Landmanagement und Desertifikationsbekämpfung


Fischerei

Nicht nachhaltige Fischerei und Aquakultur sind Zukunftsrisiken für die Entwicklungsländer. Die GIZ setzt sich für Verbesserungen in der Fangfischerei und in der Aquakultur ein.

Fischerei


Nachhaltige Waldbewirtschaftung und internationale Waldpolitik

Die Zerstörung von Wäldern vernichtet Existenzgrundlagen. Entwicklung kann es nur mit nachhaltiger Waldbewirtschaftung geben.

Nachhaltige Waldbewirtschaftung und internationale Waldpolitik


Umweltmanagement

Die Umweltmanagementberatung der GIZ zielt darauf ab, Produktion und Entsorgung in Entwicklungsländern ökologischer und sicherer zu machen.

Umweltmanagement


Green Economy

Ein „grünes“ Wachstum erfordert neue Wirtschaftsstrukturen. Die GIZ berät ihre Partnerländer bei der Umstellung.

Green Economy


Umweltpolitik

Ohne den Schutz von Umwelt und Ressourcen gibt es keine dauerhafte Entwicklung. Hier sind wirksame Strategien der Umweltpolitik gefragt.

Umweltpolitik

Mehr zur fachlichen Arbeit