Ethik und Integrität

Ein kooperatives, vertrauens- und respektvolles Verhältnis zu den Menschen in unseren Kooperationsländern und Partnerorganisationen ist für die Arbeit der GIZ unabdingbar. Das Vertrauen unserer Partner gewinnen wir, indem wir politisch und interkulturell sensibel und integer handeln und uns dabei nach hohen ethischen Maßstäben richten. 

Die GIZ fördert eine Unternehmenskultur, in der sich jegliches Handeln an allgemeingültigen ethischen Werten und Prinzipien orientiert. Integrität, Rechtschaffenheit, Respekt vor der Menschenwürde, Offenheit und Nichtdiskriminierung stehen dabei im Zentrum. Wir lehnen Korruption und Bestechung strikt ab.

Ein derart respektvolles Miteinander und integres Handeln legen den Grundstein für ein starkes und attraktives Unternehmen. So verfolgt die GIZ ihre Vision, eine lebenswerte Zukunft für Menschen weltweit zu schaffen.

Ein Ethik- und Verhaltenskodex stellt die ethischen Grundsätze der GIZ dar. Wir vermitteln damit allen, mit denen wir zusammenarbeiten und unseren Beschäftigten die Werte und Überzeugungen des Unternehmens und bieten einen Orientierungsrahmen für ihr Handeln. Konkrete Verhaltensregeln zur Bekämpfung von Korruption und zum Umgang mit Interessenkonflikten sind ergänzend in unseren Grundsätzen integren Verhaltens festgehalten.

Download